Sardinien online

Der Bilderbericht vom diesjährigen Sardinienurlaub ist online.

Die überall als Motorradeldorado gelobte Urlaubsinsel wollten wir uns jetzt auch mal selbst anschauen. Unser Fazit: Geil. Auf seine eigene Art und Weise, aber nicht mit den Alpen vergleichbar. Wer gerne Pässe hochwetzt und Gipfel stürmt, findet das auf Sardinien zumindest auf normalen Straßen so gut wie gar nicht.

Wir waren 2 Wochen in einem Ferienhaus in Alghero. Zugegeben die Lage ist für Motorradfahrer eher ungünstig, weil sich die geilsten Strecken eher zentral-östlich befinden. Zwar ist die Küstenstraße von Alghero bis Bosa schön zu fahren, aber das geilste daran sind die geilen Ausblicke und das Panorama. Die schönen für Sardinien typischen Straßen mit den gleichmäßigen Kurvenradien die teilweise schier endlos erscheinen, finden sich sehr zentral rund um Aritzo und Seui.

Die Insel ist sehr vielfältig was uns einen wunderschönen Urlaub bereitet hat. Für reine 14 Tage Motorradurlaub wäre mir das allerdings zu wenig, da wir die schönsten Strecken bereits nach circa 5 Tagen im Norden, Süden, Westen und Osten so gut wie erschöpft hatten.

Nach Sardinien zieht es uns sicherlich wieder, dann allerdings eher in Form einer Rundreise, oder als normaler Urlaub.