Teil 3: Wohnanhängerausbau - Die Außenhülle nimmt Form an

Um den Trailer airodynamischer zu gestalten wird das Deichseldreieck mit einem Windspoiler aus Aluminium ausgestattet. Versehen mit einer Serviceklappe, Flaschenhalter und Bodenentlüftung dient der so geschaffene Raum als Gasflaschenkasten, welcher 2x 11kg Propan aufnimmt. Außerdem wurde an der rechten Anhängerseite eine 4,5m lange Thule Omnistor-Markiese installiert.


Der Anhänger erhält im Schlafbereich 2 Seitenfenster sowie ein Dachfenster, ein weiteres Dachfenster wird in die Duschkabine installiert. Der Küchenblock bekommt zur Lüftung und zum Dunstabzug ein großes Seitenfenster. Zwei weitere Fenster werden im Bereich der Sitzgruppe gesetzt, ebenso auch hier ein Dachfenster.

Zum komfortablen Dinieren oder Flanieren, außerhalb des Campers, wird eine 4,5 Meter breite und 3,5 Meter tiefe Markise mittels eigens angefertigter Halterung montiert.

Außenhülle des Anhängers nimmt Form an